in the middle of chaos

Dienstag, 7. September 2010

life is hard.


Man denkt, man habe das Glück gefunden.
Man hält es fest, man befürchtet es könnte verschwinden.
Zurecht.
Nimmt man es für einen Augenblick als selbstverständlich,
entgleitet es einem und sucht sich einen neuen Besitzer.

Man wartet lange und manchmal vergebens,
bis ein neues Glück den Weg zu dir findet und deine Umarmung genießen will.
Halte es fest, solange du kannst.
Denn man weiß nie, wo das Unglück lauert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen